• Fracture hematoma model

    Pfeiffenberger M et. al.; J Bone Miner Res. 2021 Feb 3.doi: 10.1002/jbmr.4267

  • TXA differential action on bone cells in vitro

    Baranowsky A. et al., Int J Mol Sci. 2021 Jan 5;22(1):449.doi: 10.3390/ijms22010449

  • Composite scaffold for osteochondral defect

    Amann E. et. al., Adv Healthc Mater. 2021 Jan 14;e2001692.doi: 10.1002/adhm.202001692

  • Conservative Treatment of a High-Grade

    Maleitzke T et.al., Arch Orthop Trauma Surg. 2020 Dec;140(12):2021-2027.doi: 10.1007/s00402-020-03630-0.

  • Bone regeneration computer model

    Perier-Metz C et al.; Front Bioeng Biotechnol. 2020 Nov 11;8:585799.doi: 10.3389/fbioe.2020.585799. eCollection 2020.

  • Wie wir unser Knie gesund und belastbar halten...

    JWI et al., Magazin Focus 24/2020, Patient Knie

Julius Wolff Institut

Grundlagen- und Anwendungsforschung in Orthopädie und Unfallchirurgie

Der Tradition von Julius Wolff folgend, erforschen wir das Wechselspiel zwischen Mechanik und Biologie. Motiviert durch klinische Bedürfnisse konzentrieren wir uns auf Grundlagen- und Anwendungsforschung in Orthopädie und Unfallchirurgie.

Unser Fokus

Verstehen - des Wechselspiels zwischen Bewegung und Belastung im Gelenkersatz und bei der Frakturheilung

Ermöglichung - von Bewegung

Auslösen - von Regeneration in anspruchsvollen Heilungssituationen. Dazu zählen verzögerte Knochenheilung, Knochendefektheilung, Muskeltraumata, Ligamentverletzungen und Arthrose. 

JWI Netzwerke

Inspiration - Im ECRT können unseren Forschungsteams durch modernes Team Coaching und Anschubfinanzierung ihre Ideen in gemeinsame neue Forschungsprojekte umsetzten.

Edukation - Unsere Doktoranden und Postdocs werden durch unsere Graduiertenschule BSRT begleitet.

Translation - Wir entwickeln innovative Therapien, indem wir biomechanische, mechanobiologische und osteoimmunologische Prinzipien anwenden und mit Hilfe der Mechanismen des BCRT in Anwendungen überführen.

Regeneration - Wesentlich für unserer klinische motivierten Forschung ist die enge Kopplung mit unseren Partnerkliniken CMSC, mit denen wir einen Schwerpunkt "Bewegungsforschung" aufgebaut haben.

Gratulation!

  • Julia Kallenberg (nee Berkmann) ist promoviert

    BSRT Doktorandin Julia Kallenberg (nee Berkmann) verteidigte ihre Dissertation am 12. Februar 2021 2020


    Ihre Dissertation trägt den Titel
    Biological evaluation and customization of a novel modular technology platform for local ion and drug delivery in bone healing

    2020;

  • Romina Amberg ist promoviert

    BSRT Doktorandin Romina Amberg verteidigte ihre Dissertation am 16. Dezember 2020


    Ihre Dissertation trägt den Titel
    Influence of Physical Cues from the Degrading Magnesium Implants on Cells

    2020;