• research_pub_petersen_natcommuns.jpg

    Petersen et al.; Nature Communications; 2018

    Biomaterial-induced endochondral ossification to heal bone defects

  • Publication_Duda.png

    Eckstein F. et al.; Osteoarthritis Cartilage; 2018

    Normal knee joints with contralateral joint space narrowing may serve as human model of early OA

  • Trepczynski_et_al_2018_Co-Contraction.png

    Trepczynski et al.; J Neuroeng Rehabil.; 2018

    Antagonistic muscle co-contraction substantially increases in vivo knee contact forces

  • Klein_et_al_-_HP_JWI_new.png

    Klein et al.; Sci Rep.; 2018

    MALDI-IMS revealed that early molecular alterations occur largely in the region adjacent to the trauma

  • Paper_Lückgen.tif

    Lueckgen et al.; Biomaterials; 2018

    Hydrolytically-degradable click-crosslinked alginate hydrogels

  • figure_blau_jwi.jpg

    Moll et al.; Trends in Molecular Medicine; 2019

    Intravascular Mesenchymal Stromal/Stem Cell Therapy Product Diversification: Time for New Clinical Guidelines

  • JWI_LOGO_NEu.jpg

    Neueste Publikationen

Julius Wolff Institut

Grundlagen- und Anwendungsforschung in Orthopädie und Unfallchirurgie

Der Tradition von Julius Wolff folgend, erforschen wir das Wechselspiel zwischen Mechanik und Biologie. Motiviert durch klinische Bedürfnisse konzentrieren wir uns auf Grundlagen- und Anwendungsforschung in Orthopädie und Unfallchirurgie.

Unser Fokus

Verstehen - des Wechselspiels zwischen Bewegung und Belastung im Gelenkersatz und bei der Frakturheilung

Ermöglichung - von Bewegung

Auslösen - von Regeneration in anspruchsvollen Heilungssituationen. Dazu zählen verzögerte Knochenheilung, Knochendefektheilung, Muskeltraumata, Ligamentverletzungen und Arthrose. 

JWI Netzwerke

Inspiration - Im ECRT können unseren Forschungsteams durch modernes Team Coaching und Anschubfinanzierung ihre Ideen in gemeinsame neue Forschungsprojekte umsetzten.

Edukation - Unsere Doktoranden und Postdocs werden durch unsere Graduiertenschule BSRT begleitet.

Translation - Wir entwickeln innovative Therapien, indem wir biomechanische, mechanobiologische und osteoimmunologische Prinzipien anwenden und mit Hilfe der Mechanismen des BCRT in Anwendungen überführen.

Regeneration - Wesentlich für unserer klinische motivierten Forschung ist die enge Kopplung mit unseren Partnerkliniken CMSC, mit denen wir einen Schwerpunkt "Bewegungsforschung" aufgebaut haben.

Gratulation!

  • Tobias Winkler erhielt für

    Immunomodulatory placental-expanded, mesenchymal stromal cells improve muscle function following hip arthroplasty


    den Wissenschaftspreis 2018
    der Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik und der Stiftung Endoprothetik

    2018;

    Winkler__Tobias-297x337.jpg
  • Viktor Janz erhielt für

    Rapid detection of periprosthetic joint infection using a combination of 16s rDNA polymerase chain reaction and lateral flow immunoassay: A Pilot Study


    den Wissenschaftspreis für Grundlagenforschung 2018
    der Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik und der Stiftung Endoprothetik

    Authoren der Publikation: Janz V, Schoon J, Morgenstern C, Preininger B, Reinke S, Duda G, Breitbach A, Perka C, Geissler S 2018;

    Janz_Viktor_297x337.png
  • Johannes Keller erhielt für

    Lokale und systemische Regulations- und Kommunikationsmechanismen im Knochenstoffwechsel


    den Hans-Liniger-Preis 2018
    der Deutsche Gesellschaft für Unfallschirurgie (DGU)

    2018;

    Keller_Johannes-297x337.png
  • Claudia Schlundt erhielt für

    Impact of the adaptive immune system in bone fracture healing


    den Promotionspreis 2018
    der Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)

    2018;

    Schlundt, Claudia