Scaffolds

Additive Manufacturing (AM)-Technologien könnten der Hebel für die Generierung präziser und personalisierter Gerüstkonstruktionen sein, die verbesserte Ergebnisse bei der Knochenregeneration und -remodellierung ermöglichen. Unser Team ist bestrebt, Methoden zu entwickeln und Wissen zu generieren, das zu einem mechanistischen Verständnis der gerüstgestützten Knochendefektregeneration führen könnte, das Präzision in der gerüstgestützten Knochenregenerationstherapie ermöglicht.

Sie befinden sich hier:

Additives Design

Additive Manufacturing (AM) ist eine sich rasch entwickelnde Technologie, die das Potenzial hat, personalisierte Gerüste für Tissue-Engineering-Anwendungen mit beispielloser Kontrolle über strukturelles und funktionales Design herzustellen. Insbesondere bei der Regeneration von Knochendefekten hat die komplexe Kopplung biologischer Mechanismen an die Eigenschaften der Scaffolds zu einem überwiegend trial-and-error-Ansatz geführt. Um dies abzuschwächen, wird eine Form- oder Topologieoptimierung eingesetzt, um eine Scaffold-Architektur zu entwerfen, die den gewünschten Designzielen entspricht.

In Zusammenarbeit mit Prof. Patrick Dondl (Universität Freiburg)