Biomechanik der Wirbelsäule

Rückenschmerz ist die erstgenannte Volkskrankheit Deutschlands. Die Lebenszeitprävalenz von akuten Rückenschmerzen liegt bei etwa 70%. Die Prävalenz chronischer Rückenschmerzen wird mit 8 bis 21% angegeben. Das Julius Wolff Institut forscht, um Schmerzursachen vorzubeugen und die Schmerzbehandlung weiter zu optimieren.

Sie befinden sich hier:

Projektförderung

Die Forschung unserer Gruppe wird vorwiegend aus Drittmitteln finanziert, die sich aus verschiedenen Förderungsarten zusammensetzen. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Förderarten sowie deren Projekte.

Nationale Förderung

Stiftungs- und Industrieförderung

Wissenschaftliche Projekte, die von Stiftungen und Unternehmen gefördert werden.


DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst (German Academic Exchange Service)
Development of an Optimal Mechanical and Biological Environment for Testing New Regenerative Strategies on Intervertebral Discs in vitro

Taiwan Orthopaedic Device Development Association
Investigation of the mechanical regulation of lumbar inter-corporeal spinal fusion