Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Karriere am JWI

Die Charité zählt zu den größten Arbeitgebern der Stadt Berlin. Als traditionsreiches Unternehmen mit einer mehr als 300-jährigen Geschichte bieten wir vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die verschiedensten Berufsgruppen.

Sie befinden sich hier:

Projekt: Forschungsgruppe (FOR5177) „Die Dynamik der Wirbelsäule: Mechanik, Morphologie und Bewegung für eine umfassende Diagnose von Rückenschmerzen“

Einsatzbereich

Schmerzen im unteren Rückenbereich gehören zu den häufigsten Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems. Sie sind daher von großer medizinischer, sozialer und nicht zuletzt ökonomischer Bedeutung. Die interdisziplinäre Forschungsgruppe (FOR5177) „Die Dynamik der Wirbelsäule: Mechanik, Morphologie und Bewegung für eine umfassende Diagnose von Rückenschmerzen“ will grundlegend neue Erkenntnisse darüber gewinnen, wie Rückenschmerzen entstehen, um die Diagnose und Therapie zu verbessern. In der Forschungsgruppe sollen zudem neue therapeutische Ansätze in experimentellen Modellen entwickelt werden. Hierfür suchen wir eine herausragende Medizinisch-technische Assistenz für die selbständige und eigenverantwortliche Durchführung von Verfahren, Techniken und Methoden zur Untersuchung von Gewebeproben (Histologie und μCT).

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie assistieren Doktorandinnen und Doktoranden beim Zuschnitt von Präparaten und bei der Erfassung und Registrierung von Probenmaterial
  • Sie erarbeiten histologische und immunhistochemische Arbeitsanweisungen und Protokolle für Schnittpräparate und Färbungen
  • Sie entwickeln selbständig μ-computertomografische Untersuchungen und Analysen und deren SOPs
  • Sie beteiligen sich an der Labororganisation, dem Bestellwesen sowie den dazugehörigen QM-Dokumentationen

Ihr Profil

  • Sie eine staatlich anerkannte Ausbildung zur Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenz (Schwerpunkt Histologie), o.ä. Ausbildung
  • Sie verfügen über Berufserfahrung im Bereich der Histologie oder Bildgebung (μCT)
  • Sie beherrschen gängige Office-Programme wie Word, Excel, PowerPoint für elektronische Dokumentationen
  • Sie arbeiten engagiert, selbstständig und strukturiert mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Sie haben Spaß an der Arbeit im Team
  • Sie verfügen über fließende Deutsch und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kontakt

Dr. Sandra Reitmaier  (sandra.reitmaier(at)bih-charite.de)

Julius Wolff Institut (JWI) - Center for Musculoskeletal Biomechanics and Regeneration, Charité - Universitätsmedizin Berlin