Aktuelles aus den Centren

07.12.2012

BSRT verleiht PhD Student Award in Regenerativer Medizin

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Carolin Schwarz und Jessica Kopf gewinnen beide den ersten Platz und teilen sich das Preisgeld von insgesamt 2.000 €.

Carolin Schwarz, Doktorandin am Julius Wolff Institut der Charité und Jessica Kopf vom Institut für Biochemie der Freien Universität Berlin konnten sich mit ihren Publikationen aus über 15 Bewerbern durchsetzen. Beide belegen den 1. Platz und teilen sich somit das Preisgeld von insgesamt 2.000 €.

Carolin Schwarz ist seit September 2008 Doktorandin am Julius Wolff Institut und wird im Rahmen der Berlin-Brandenburg Schule für Regenerative Therapien im Frühjahr 2013 ihre Promotion abschließen. Die von ihr eingereichte Publikation untermauert die Vermutung, dass ein Zusammenhang zwischen mechanischer und biologischer Stimuli in der Frakturheilung existiert. Dazu untersuchte das Team um Carolin Schwarz mit Hilfe des in vivo MicroCT und der Histologie inwiefern BMP2-Zugabe allein bzw. unter mechanischer Stimulation eine Auswirkung auf den Heilungsverlauf im Non-Union Modell der Ratte hat. Die Ergebnisse zeigten für die mechanisch stimulierte BMP2-Gruppe einen höheren Anteil gebildeten Knochens sowie eine erhöhte Mineralisationsrate im Vergleich zur BMP2-Gruppe ohne mechanische Stimulation.

Jessica Kopf, ebenfalls Mitglied der Berlin-Brandenburg Schule für Regenerative Therapien, promovierte am Institut für Biochemie unter der Leitung von Prof. Petra Knaus und schloss diese erfolgreich am 26. November 2012 an der Freien Universität Berlin ab. In Ihrer Publikation, die zusammen mit dem Julius Wolff Institut der Charité entstanden ist, konnte gezeigt werden, dass mechanische Kräfte frühe Schritte in der Smad-abhängigen BMP Signaltransduktion drastisch verstärken und dass dieser Prozess unabhängig von autokrin sekretierten BMP Liganden stattfindet. Dies impliziert einen direkten Crosstalk zwischen BMP- und Mechanotransduktions-Signalwegen, sehr wahrscheinlich auf der Ebene der BMP Rezeptoren. Darüberhinaus konnte gezeigt werden, dass abhängig von der Stimulationsdauer mehrere Schnittstellen zwischen beiden Signalwegen existieren.

Der PhD Student Award in Regenerativer Medizin wird jährlich von der DFG geförderten Graduiertenschule Berlin-Brandenburg Schule für Regenerative Therapien (BSRT) ausgeschrieben. Der Preis zeichnet herausragende Publikationen für den Fortschritt auf dem Gebiet der Regenerativen Medizin aus und wird mit 1.500 € und 500 € prämiert.

Links

Schwarz C, Wulsten D, Ellinghaus A, Lienau J, Willie BM, Duda GN
Mechanical Load Modulates the Stimulatory Effect of BMP2 in a Rat Nonunion Model.
Tissue Eng Part A. 2013 Jan;19(1-2):247-54

Kopf J, Petersen A, Duda GN, Knaus P
BMP2 and mechanical loading cooperatively regulate immediate early signalling events in the BMP pathway.
BMC Biol. 2012 Apr 30;10:37



Zurück zur Übersicht