Aktuelles aus den Centren

10.07.2012

DFG bewilligt Anträge im Rahmen der NAMT 2011

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Fünf Anträge sind von der DFG für ein einjähriges Forschungsprojekt bewilligt worden.

Auf Einladung der DFG fand am 30. Januar 2012 das Begutachtungskolloquium für die im Rahmen der Nachwuchsakademie Medizintechnik ausgearbeitet Projektskizzen statt. Unter dem federführenden Veranstalter, Prof. Georg Duda vom Julius Wolff Institut, wurden in Kurzvorträgen die Forschungsprojekte von den Teilnehmern noch einmal vorgestellt und anhand von Postern ergänzend veranschaulicht dargestellt.

Als Veranstalter freut es uns besonders, dass von den 13 eingereichten Anträgen fünf für ein einjähriges Forschungsprojekt bewilligt worden sind. Wir gratulieren Amaia Cipitria, Sven Geißler, Manav Mehta vom Julius Wolff Institut, Serafeim Tsitsilonis vom Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie und Benjamin Pierce vom Institut für Polymerforschung des Helmholtz-Zentrum Geesthacht.

Die fünfte Nachwuchsakademie in der Medizintechnik (NAMT) fand vom 22. bis 27.08.2011 in Berlin statt und stand unter dem Thema "Vom lebenden Material lernen, technische Materialien für die Geweberegeneration und für medizinische Implantate entwickeln".

Während der Veranstaltung hatten die Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler die Möglichkeit, in persönlichen und beratenden Gesprächen mit Experten aus Wissenschaft und Industrie ihre eingereichten Projektskizzen zu diskutieren und Kontakte zu Forschungsnetzwerken und -einrichtungen zu knüpfen. Aufbauend auf die während der Veranstaltung gewonnenen Erkenntnisse wurden die Projektskizzen von den Wissenschaftlern zu Hause zu einem Antrag ausgearbeitet und stellten somit die Grundlage für die kompetitive Bewerbung für ein einjähriges Forschungsprojekt dar.



Zurück zur Übersicht