Aktuelles

09.03.2017

Science goes Social

Zurück zur Übersicht

Am letzten Freitag, dem 03.03., öffneten BCRT und JWI in Kooperation mit dem Verein kein Abseits! e.V. erneut die Türen für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien, um sie für den Beruf des Wissenschaftlers zu begeistern. Um 16 Uhr ging es los mit einem kleinen Spiel, in dem die Kinder sich aus einer Stammzelle in verschiedene Körperzellen differenzierten. Mit passenden Zell-Aufklebern versehen wurden die jungen Wissenschaftler dann in 2 Gruppen eingeteilt und durch verschiedene Labore geführt, um ein wenig Laborluft zu schnuppern. Danach gab es viel zu lernen über den Aufbau des Skeletts, die Auswirkungen gesunder und ungesunder Lebensweisen, die Entstehung von Knochen, wie man den pH Wert mit Rotkohlsaft bestimmt und wie man Gewebeschnitte bunt anfärbt. Zum Abschluss gab es kleine Preise und die Mentees und Mentoren (Kinder und Jugendliche und ihre jeweiligen Begleiter) konnten ihre gefärbten Schnitte unter dem Mikroskop betrachten und sie sogar mit nach Hause nehmen. Die Atmosphäre war hochkonzentriert und die kleinen Wissenschaftler sehr fragelustig. Alles in allem war es wieder ein sehr gelungener Nachmittag/Abend, an dem die freiwilligen Helfer und die Kinder und Jugendlichen gleichermaßen Spaß hatten. Wir freuen uns auf das nächste Mal.

Kontakt

a



Zurück zur Übersicht