Ablauf der Gang- und Laufanalyse

Die Gang- und Laufanalyse von RunScan bietet Ihnen ein ausführliches Eingangsgespräch, eine vorgelagerte körperliche Begutachtung, die Analyse auf dem Laufband sowie eine persönliche Auswertung und Beratung. 

Sie befinden sich hier:

Eingangsgespräch

Im Vorfeld der Analyse nehmen wir uns in einem Eingangsgespräch viel Zeit, um ausführlich Ihre Zielsetzungen zu besprechen und Sie hinsichtlich unserer Untersuchungsmöglichkeiten zu beraten. Wir besprechen akute (aktuelle) und vergangene Verletzungen sowie Ihre Trainingsgestaltung. Zudem werden Ihre Laufschuhe und Einlagen begutachtet und auf Auffälligkeiten geprüft.

Körperliche Begutachtung

Im Anschluss erfolgt eine körperliche Untersuchung bei der Ihr gesamter Bewegungsapparat betrachtet wird. Akuten Verletzungen wird dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Abschließend werden mehrere Gelenk- und Muskelpunkte markiert, um eine exakte Messung der Winkel sicherzustellen.

Gang- und Laufanalyse

Auf unserem instrumentierten Laufband messen wir zunächst barfuß im Stand alle wichtigen Belastungsparameter, um die Belastung Ihrer Füße und die Verteilung Ihres Körpergewichts auf diese festzustellen.
Im Folgenden beginnen Sie auf dem Laufband barfuß zu gehen. Bei jedem Schritt werden alle Kraftwerte erfasst. So sehen wir nicht nur die punktuelle Kraftverteilung, sondern können bei jedem Schritt den Verlauf Ihrer Ganglinie nachvollziehen. Zusätzlich werden Ihre Bewegungen mittels Videoaufnahmen durch 2 Highspeed-Kameras aufgezeichnet.
Im letzten Schritt werden Ihre Werte im laufenden Zustand aufgezeichnet. Auch hier setzen wir Kraftmessungen und Videomitschnitte ein. Die Analyse in dieser Phase erfolgt sowohl barfuß als auch beim Tragen Ihren eigenen Laufschuhe.

Auswertung & Beratung

Nachdem wir alle notwendigen Messungen durchgeführt und die Aufnahmen fertiggestellt haben, werden die Daten und Informationen gemeinsam mit Ihnen ausgewertet. Hierbei wird auf die Fragestellungen eingegangen, mit denen Sie zu uns gekommen sind. Sie erhalten erste Empfehlungen hinsichtlich geeigneter Maßnahmen zur Begegnung Ihrer Probleme bzw. zur Vorbeugung möglicher Fehlbelastungen. Im Fokus liegen dabei in erster Linie Trainingstipps zur Verbesserung von Stabilität, Kraft und Lauftechnik sowie Hinweise zu Ihren Laufschuhen und ggf. der Einlagenversorgung. Zudem beraten wir Sie zu weiterführenden therapeutischen Behandlungen, falls notwendig.

Einige Tage nach Ihrer Laufanalyse erhalten Sie außerdem einen ausführlichen Bericht mit einer umfassenden Ergebnisauswertung. In diesem sind nochmals die vorab besprochenen Empfehlungen festgehalten. Unter Umständen werden diese durch weitere ergänzt. Bestanteile des Berichts:

  • Anamnese der Eingangsuntersuchung
  • Befunde aus der Bewegungsanalyse
  • Bilder mit Hinweisen zu Ihrem Bewegungsablauf